Projekt und Projektstand Juni 2020

Liebe Gemeinde,

ich freue mich, außerordentlich, Ihnen heute berichten zu können, dass wir für unser Orgelprojekt zum 30. April 2020 über einen Betrag von insgesamt 176.550,50 €Euro verfügen; darin sind 3694 Euro Spenden enthalten, die über die Spendenplattform "Gut für Essen" / "betterplace" gespendet wurden. Allen Spendern danken wir ganz herzlich für dieses großartige Ergebnis!

Damit haben wir zum 30. April 2020 annähernd die 180.000 Euro erreicht, die wir 2015 für die umfassende Sanierung unserer Orgel in der Erlöserkirche veranschlagt hatten. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns sehr!

Dazu haben wir - möglicherweise - einen weiteren Grund uns zu freuen: In vorbereitenden informellen Gesprächen zur Ausschreibung mit mehreren Orgelbauern wurde uns signalisiert, dass die Sanierung unserer Schuke-Orgel vielleicht doch nicht ganz so teuer werden könnte, wie 2015 angeboten. Falls sich das durch die neuerlichen Angebote bestätigen sollte, böte sich eventuell doch noch die Möglichkeit, unsere Orgel zu erweitern. Allerdings nur in einem sehr kleinen Umfang und auch nur dann, wenn wir dafür zusätzlich weitere Spenden einwerben können. Hierzu würden wir Sie rechtzeitig informieren.

Wie geht es in unserem Projekt weiter?
Anfang Juni werden mehrere geeignete Orgelbauer zur Abgabe ihrer Angebote für die Sanierung unserer Schuke-Orgel bis Mitte August aufgefordert werden. Die Basis dafür wird das 2014 erstellte und jetzt aktualisierte Leistungsverzeichnis sein. Die Angebotsbewertung soll bis Mitte September abgeschlossen und dann dem Presbyterium ein Vorschlag für die Auftragsvergabe unterbreitet werden.

Uldis Weide