OBERBÜRGERMEISTER THOMAS KUFEN

Die Evangelische Erlöserkirche Essen ist fester Bestandteil der Erlöserkirchengemeinde im Stadtteil Holsterhausen. Damit ist sie eine wichtige Begegnungsstätte für praktizierte Ökumene von evangelischen und katholischen Christen in Essen. Aber nicht nur das: Neben dem Aalto-Theater, der Philharmonie und dem Folkwang-Museum ist das Kirchengebäude eine der herausragenden „Landmarken“ der Kulturmeile in Essen, denn sie prägt als markantes Bauwerk sehr eindrücklich das Stadtbild am südlichen Rand der Essener Innenstadt.
Neben der gottesdienstlichen Arbeit am Erlöserzentrum ist das Tun der Gemeinde stark von der kirchenmusikalischen Ausrichtung geprägt. Die in der Evangelischen Erlöserkirche aufgeführten Konzerte, Oratorien und großen Messen sind fester Bestandteil des Essener Musiklebens. Das Erlöserzentrum ist eingebunden in die Kulturarbeit der Stadt Essen und Teil des Kulturpfades. Beim jährlichen Kulturpfadfest ist die Erlöserkirche einer der Veranstaltungsorte.
Deshalb ist der große Wunsch von Gemeinde und Gemeindeleitung nachvollziehbar, die bestehende Orgel zu erweitern. Durch den geplanten umfassenden Ausbau würde die heutige Orgel deutlich an Klangvielfalt und Klangvolumen gewinnen und zu einer großen universellen Konzertorgel weiterentwickelt werden. Hierfür benötigt die Kirchengemeinde Ihre Unterstützung, denn die Finanzierung soll ausschließlich durch Spenden- und Sponsorengelder erfolgen.

Ich wünsche der Evangelischen Erlöserkirchengemeinde für dieses Vorhaben viele Unterstützerinnen und Unterstützer, Liebhaberinnen und Liebhaber imposanter Kirchenmusik und viel Erfolg!

Ihr Thomas Kufen
Oberbürgermeister der Stadt Essen

"Das Kirchengebäude
ist eine der herausragenden
"Landmarken" der
Kulturmeile in Essen.
OBERBÜRGERMEISTER THOMAS KUFEN